Boxspringbett 160x200 Hektor – so wurden Sie noch nie in den Schlaf gewogen

Polsterbett Hektor

Schlafen wie in einer anderen Welt. Diesen Ersteindruck könnte man bekommen, wenn man sich das außergewöhnliche Design von Hektor vor Augen hält. Hier bekommt man in erster Linie ein ausgefallenes Design, welches im ersten Moment einem zum schmunzeln bringen lässt, sich aber dann in ein Lächeln wandelt. Schlafgenuss kann sich allein schon durch das Äußere eines boxspringbett 160x200 einstellen und somit ist es gar nicht mal so verkehrt, sich zu einem außergewöhnlichen Bettdesign zu bekennen.

Wenn sie schon immer mal etwas mehr Kreativität in ihr Schlafzimmer bringen wollten, dann kann ihnen das Bett Hektor helfen. Freuen sie sich auf klare Linien, die das ganze zu einem einmaligen Schmuckstück werden lassen. Den Anfang macht das Grundgestell und somit präsentiert sich bereits das Unterbett im gleich schickem Look. Hier wurde wirklich nichts dem Zufall überlassen. Freuen sie  sich auf schmale weiße Linien die sich über das ganze Bett hinwegziehen, freuen sie sich auf einen hervorragenden Gegeneffekt der sich durch Schwarz in ein wahres Wildareal verwandelt und das Weiß somit noch mehr zum Leuchten bringt. Die Matratze wurde in einem sanftem Grauton gehalten, was dem ganzen noch mehr Stil verleiht. Je länger man sich dieses Bett betrachtet, desto mehr verzeiht man sich seinen Pyjamageschmack, der wohl zu Beginn nicht mit dem Look von diesem Bett mithalten kann. Doch egal ob sie eine Frau oder ein Mann sind mit Hektor kann man mehr Spaß im Schlafzimmer haben.

Die Rückenlehne ist besonders schick gestaltet, da sie sich durch ein Element von anderen Betten unterscheidet, die man so nur selten sieht. Man hat für einen kurzen Moment den Eindruck sich an einen Autositz zu lehnen, da die Kopfposter wie Nackenrollen aussehen und durch den Streifenlook das ganze einen sportlichen Stil bekommt. Nichtsdestotrotz bekommt man hier Design pur, dass sie von der ersten Liegeminute an begeistern wird.